logo

Aktuelles

Die 9c zu Besuch im Wood Art Institute (Wai) in Wentorf

2024 WoodsArtNachdem sich die 9c im Kunstunterricht mit Graffiti beschäftigt hatte, konnte die Klasse in der retrospektiven Werkschau des Graffitikünstlers Mirko Reisser (DAIM) die Entwicklung eines international agierenden Profis unweit von Geesthacht nachvollziehen.
Nun, der Anstieg (1,5 km) vom Bahnhof Reinbek hinauf zum Wai, einem großzügig angelegten Ausstellungsgelände in Wentorf, musste bei milden sommerlichen Temperaturen bewältigt werden, doch wurde die Klasse zunächst durch den Ruf des prächtigen Pfaus und dann durch Rik Reinking selbst, den Sammler und Initiator des Privatmuseums, vor dem Ausstellungsgebäude belohnt.
Gleich zu Beginn verwies der Sammler auf sein wohl spektakulärstes Kunstobjekt, eine vermeintlich harmlose, recht große Schwarz-Weiß-Fotografie eines Rückentattoos im Eingangsbereich des Gebäudes, die die Schüler:innen etwas verwirrt, aber nun wach über die Möglichkeiten und Grenzen des Kunstbegriffs nachdenken ließ.
Wie gut, dass die Retrospektive zu Mirko Reisser ganz harmlos mit kleinformatigen Schülerarbeiten startete, an die die Schüler:innen wieder gut anknüpfen konnten.
Mit großer Freude erzählte Herr Reinking, wie er schon früh während seines Studiums in Hamburg auf den Künstler aufmerksam wurde und erste Arbeiten von ihm erwerben konnte, die den Grundstock für die Retrospektive bildeten.
Die Klasse folgte dem Sammler durch die linear aufgebaute Ausstellung mit großem Interesse an den Exponaten, die so eindrucksvoll die individuelle Entwicklung und Experimentierfreude des Künstlers und Sprayers Mirko Reisser zeigen.
Unterstützt wurde die gute Stimmung in der Ausstellung durch die 13,5-jährige Frieda, die Weimeraner Hündin des Sammlers, die sich während der gesamten Führung unermüdlich um ausgiebige Streicheleinheiten von fast allen Teilnehmer:innen bemühte und farblich zum Teil extrem gut zu den gesprayten Leinwänden passte!
Die Klasse 9c, Frau Sommer und ich können einen Besuch im Wai in Wentorf nur empfehlen.
Der weitläufige Landschaftspark, gespickt mit zeitgenössischen Außenskulpturen und das wunderschöne Ensemble historischer Gebäude laden nach einem intensiven Ausstellungsbesuch zum regenerierenden Verweilen ein. Einfach großartig!

Text und Bilder: Meike Chodzinski

Drucken

Wieder abgeräumt beim Stadtradeln 2024!

Gestern fand die Siegerehrung zum STADTRADELN im Geesthachter Rathaus statt. Unser Team war wieder SEHR erfolgreich! Ich konnte Urkunden für das Team mit den meisten Teammitgliedern (76), das radelaktivste Team (mit 12836 km bzw. über 2t gespartes CO2) und einen Siegerscheck in Höhe von 150,- € für den Verein der Freunde entgegennehmen.

Herzlichen Dank an alle, die fleißig Kilometer für unser Team gesammelt und damit einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet haben. Bis zum nächsten Jahr!

  • 2024_07_15_Stadtradeln_1
  • 2024_07_15_Stadtradeln_2
 

Drucken

Magnificent, marvellous, magical

Mit diesen Worten ließe sich der Auftritt des White Horse Theatres am Mittwoch, den 14.2.24 bei uns am Otto-Hahn-Gymnasium perfekt beschreiben.

Den Start machten die vier englischen Schauspieler und Schauspielerinnen mit ´The Dark Lord and the White Witch´ für unsere Sexta, welches im Anschluss auch den Quinten präsentiert wurde. Beide Klassenstufen klatschten, lachten und genossen sichtlich das englischsprachige Theaterstück, das von Freundschaft, Mut und Vertrauen handelte. Abgeschlossen wurde dieser tolle Tag mit ´The Comedy of Errors´ für die Oberstufe und Untersekunda. Die anspruchsvolle Verwechslungs-Komödie von Shakespeare überzeugte die Schülerschaft mit witzigen Wendungen und einer inspirierenden Darstellung der großartigen Schauspieler und Schauspielerinnen.
Ein großer Dank gilt auch dem Verein der Freunde für die finanzielle Unterstützung.

Thanks a lot!
Die Englisch-Fachschaft des OHG
Text und Fotos: GÖR

Drucken

LemaS Phase 2 - Wir sind dabei!

LemaS steht für "Leistung macht Schule" und ist ein Bildungsprojekt des Bundes, bei dem Universitäten und Schulen gemeinsam Konzepte entwickeln, die Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben sollen, ihre Interessen und Fähigkeiten in Schule einzubringen.

In der ersten Phase (2018-2023) gestalteten sogenannte Pilotschulen praktikable Projekte und Maßnahmen zur Förderung begabter Kinder. Bereits in dieser Phase haben wir im Rahmen unserer Schulentwicklung im Bereich der Begabungsförderung von der Zusammenarbeit mit den Gymansien in Elmshorn (EBS) und Reinbek (SWS) profitieren können. In der zweiten Phase (bis 2027) dienen die bundesweiten Pilotschulen als Multiplikatoren und kooperieren mit neu teilnehmenden Schulen, zu denen nach einer erfolgreichen Bewerbung auch das Otto-Hahn-Gymansium gehören wird.

  • 2020_12_17_Saeulen_der_Begabungs_und_Begabtenfoerderung_am_OHG
  • 2023_11_28 BFF

Die Idee von LemaS, Schülerinnen und Schülern in der Vielfalt ihrer individuell-biographischen Begabungen in unterschiedlichen Lernsettings zu fordern und zu fördern sowie dabei ihre Persönlichkeiten im selbstregulierenden Lernen zu entwickeln, passt hervorragend zum Grundanliegen unserer Schule, weshalb wir sehr glücklich sind, in der nun zweiten Phase des Projekts teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie z. B. hier.

(Text: A. Lehmann)

Drucken

Guten Start ins Schuljahr 2023/24

Die Sommerferien sind fast vorbei und der Schulalltag hat uns bald wieder!

Der erste Schultag des Schuljahres 2023/24 am 28. August 2023 läuft nach dem üblichen Schema ab:

1. Std.: Dienstbesprechung für Lehrkräfte
2. und 3. Std.: Klassenleiterstunde
ab 4. Std.: Unterricht für alle Klassen nach Plan

Die neue Zusammensetzung der Quarten, Unter- und Obertertien wird am ersten Schultag durch Aushang in der Agora bekanntgegeben.

Die Einschulung der neuen Sextanerinnen und Sextaner findet am Dienstag, dem 29. August 2023, in zwei Veranstaltungen in der OHG-Sporthalle statt - hierzu wurden gesonderte Einladungen verschickt.

Allen einen guten Start und viel Erfolg und vor allem auch Freude im neuen Schuljahr 2023/24!

Drucken

2024/25: Bewegliche Ferientage

Die Schulkonferenz des Otto-Hahn-Gymnasiums hat die beweglichen Ferientage des Schuljahres 2024/25 festgelegt auf

  • Mo., den 26.05.2025,
  • Di., den 27.05.2025
  • und Mi., den 28.05.2025

Drucken

Schwimmabzeichentag der DLRG Oberelbe

Liebe Schülerschaft,

am 09.06.24 findet im Geesthachter Freizeitbad von 10:00-17:00 Uhr ein SCHWIMMABZEICHENTAG der DLRG Oberelbe statt.

2024 05 10 Schwimmabzeichen

Alle Schülerinnen und Schüler, die über genügend Schwimmkenntnisse (KEINE Nichtschwimmer!) verfügen, aber noch kein Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze besitzen, können es an diesem Aktionstag kostenfrei ablegen. Ob für die Teilnahme am Schwimmfest des OHG's oder für alle außerschulischen Wasseraktivitäten (Kanu fahren, Stand-Up-Paddling, Baden etc.) ist dieses Schwimmabzeichen obligatorische Voraussetzung. Auch andere Schwimmabzeichen (Silber/Gold) können erworben werden.
Nutzt diese großartige Aktion der DLRG!

Mit sportlichem Gruß eurer Sportlehrerinnen und Sportlehrer

Drucken

Erholsame Ferien, frohe Weihnachten und alles Gute für 2024!

2023-12-22-OHG-Weihnachtsbild-kl


Wir
wünschen
allen im Umfeld
des Otto-Hahn-Gymnasiums
erholsame Weihnachtsferien, frohe
Weihnachten und alles Gute für 2024!!!
Der
Unterricht beginnt
wieder
am Mon-
tag, dem
08.01.2024, planmäßig zur ersten Stunde
.

Drucken

Verein der Freunde

Vdf-Logo

Mensa an der ANS

2020 20 15 Alsterfood

Weitere Informationen >>

InterProWo 2023

2023 09 23 Logo InterProWo-600

Vom 23.-30. September 2023
findet am Otto-Hahn-Gymnasium
eine internationale Projektwoche statt.
Weitere Informationen >>

IServ - ohg-geesthacht.eu

2020 IServ

Anleitung für Schüler*innen >>